Informationen zur Einwohner- und Fremdenkontrolle, die zu beachten, gesetzlich vorgeschrieben und für die Führung der Einwohnerkontrolle und des Stimmregisters von grosser Wichtigkeit sind:
 

Anmeldung
Wenn Sie als Schweizer Bürgerin oder Bürger Ihren Wohnsitz nach Wileroltigen verlegen, müssen Sie sich innerhalb von 14 Tagen bei der Einwohnerkontrolle (Gemeindeverwaltung) persönlich anmelden. Bringen Sie bitte den Heimatschein, den Familienausweis (falls verheiratet) und den AHV-Ausweis mit.


Abmeldung
Wenn Sie unsere Gemeinde verlassen, melden Sie sich bitte spätestens am Tage des Wegzuges ab und geben uns Ihren Niederlassungs- oder Aufenthaltsausweis ab.


Aenderungen,
die Ihren Personenstand (z.B. Zivilstand) und Ihre Adresse betreffen, wollen Sie uns bitte umgehend mitteilen. Dies gilt auch für Ihre im gleichen Haushalt lebenden minderjährigen Kinder.


Wohnen Sie als
Wochenaufenthalter
in unserer Gemeinde? In diesem Falle hinterlegen Sie bei uns bitte einen Heimatausweis. Diesen erhalten Sie bei Ihrer Wohnsitzgemeinde, welche Ihnen das Dokument bei Ablauf auch verlängert.


Sind Sie
Militär- und Zivilschutz
pflichtig? In diesem Falle ist das Dienstbüchlein dem zuständigen Sektionschef zur Eintragung der Anmeldung/Abmeldung und der neuen Adresse vorzuweisen oder einzusenden.  


Wir bitten in diesem Zusammenhang auch die
Wohnungs- und Zimmervermieter,
die neuen Mieter auf diese Vorschriften aufmerksam zu machen und der Einwohnerkontrolle Wileroltigen allfällige Zu- oder Wegzüge zu melden. Besonders die Jugendlichen, welche das Elternhaus verlassen, um eine eigene Wohnung zu beziehen, bitten wir, die Adressänderung der Einwohnerkontrolle mitzuteilen.


Herzlichen Dank für Ihre Mitarbeit.

Für Fragen und Auskünfte stehen Ihnen die Verwaltungsangestellten gerne zur Verfügung.


 

 

 

Zum Seitenanfang